Weiher am Schilderwald

Anwalt empfiehlt Berglern Bündel an Maßnahmen

An einer Stelle gefährlich tief, an einer anderen gefährlich steil und bei Trockenheit womöglich gefährlich seicht: Warnhinweise wie diese hier sollen am Weiher aufgestellt werden.

An einer Stelle gefährlich tief, an einer anderen gefährlich steil und bei Trockenheit womöglich gefährlich seicht: Warnhinweise wie diese hier sollen am Weiher aufgestellt werden.

(Quelle: Bernd Spanier)

Aufgrund eines Urteils des Bundesgerichtshofs muss sich auch die Gemeinde Berglern mit der Verkehrssicherungspflicht von Badegewässern auseinandersetzen - im konkreten Fall mit dem hiesigen Weiher. Die Gemeinde hat zu einem Drittel den Weiher der Familie Gutbrod gepachtet, um für die Bürger eine Bademöglichkeit zu schaffen.