Amtsgericht Landshut

Wollte Polizist Landshuterin verletzen?

Für die Richterin komme auch eine Verurteilung wegen normaler Körperverletzung in Frage, sagte sie am ersten Verhandlungstag.

Für die Richterin komme auch eine Verurteilung wegen normaler Körperverletzung in Frage, sagte sie am ersten Verhandlungstag.

(Quelle: LZ-Archiv, cv)

Schlechte Karten hat ein Beamter der Polizeiinspektion Landshut nach dem ersten Verhandlungstag vor dem Amtsgericht. Der 30-Jährige hatte Einspruch gegen einen Strafbefehl eingelegt, wonach er im Fasching 2020 eine Landshuterin auf der Dienststelle am Genick gepackt und ihren Kopf über mehrere Minuten auf dem Tresen fixiert hat.



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland