Für die queere Community

500 Menschen beim vierten CSD in Landshut

Gut gelaunt trotz Regen: Der CSD-Zug durch die Altstadt stand unter dem Motto "Sichtbarkeit schafft Sicherheit", das sich auf jüngste Gewalttaten gegen Mitglieder der queeren Gemeinschaft in mehreren deutschen Städten bezog.

Gut gelaunt trotz Regen: Der CSD-Zug durch die Altstadt stand unter dem Motto "Sichtbarkeit schafft Sicherheit", das sich auf jüngste Gewalttaten gegen Mitglieder der queeren Gemeinschaft in mehreren deutschen Städten bezog.

(Quelle: Christine Vinçon)

Ist der Christopher Street Day, diese bunte, schrille, etwas abgedrehte Veranstaltung, bei der die queere Gemeinschaft einmal im Jahr Flagge zeigt, bei ihrer vierten Ausgabe in der Breite der Landshuter Gesellschaft angekommen? Zumindest nach dem Besuch des Festivalgeländes auf der Mühleninsel ließ sich am Samstag festhalten: Ja, durchaus.



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland