Zum Tod von Trauer um Ralf Scheipl

Straubinger Mathelehrer und Schachmeister ist gestorben

Anzeige
Ralf Scheipl ist am 13. Juli verstorben.

Ralf Scheipl ist am 13. Juli verstorben.

(Quelle: Privat)

Wenn man mit ehemaligen Schülern des Anton-Bruckner-Gymnasiums über Ralf Scheipl ins Gespräch kam, war vielfach die erste spontane Reaktion: "Ein Mathelehrer mit Herz." Vielen Straubingern war er bekannt als Lehrer aus Passion, Ikone des Straubinger Schachclubs, Autor origineller Texte, hervorragender Pianist und liebenswerter Mensch.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland