Lebensmittel für Bedürftige

Das "Wallersdorfer Speisekammerl" unterstützt Bürger

Bürgermeister Franz Aster bedankt sich bei Ulrike Amechi und Peter Kandler für das Engagement, ein "Wallersdorfer Speisekammerl" zu organisieren.

Bürgermeister Franz Aster bedankt sich bei Ulrike Amechi und Peter Kandler für das Engagement, ein "Wallersdorfer Speisekammerl" zu organisieren.

(Quelle: Veronika Lengfelder)

Mit Unterstützung von Bürgermeister Franz Aster engagieren sich zwei Wallersdorfer für Mitbürger, die sich nicht mehr alle Lebensmittel leisten können. Die Inflation verschärft die ohnehin schwierige Lage des täglichen Einkaufs soweit, dass es für einige Menschen schwierig ist, sich ausreichend mit Lebensmitteln versorgen zu können, auch hier in der Region.