Kostspieliges Ärgernis

Vandalen beschmieren Verkehrsschilder in Eichendorf

Anzeige
Statt 50 nun 150 km/h? Diese Beispiele zeugen davon, wie stark die Gemeinde Eichendorf vom Verkehrsschilder-Vandalismus betroffen ist. Es handelt sich nicht nur um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, sondern auch um ein teures Problem zulasten aller Gemeindebürger.

Statt 50 nun 150 km/h? Diese Beispiele zeugen davon, wie stark die Gemeinde Eichendorf vom Verkehrsschilder-Vandalismus betroffen ist. Es handelt sich nicht nur um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, sondern auch um ein teures Problem zulasten aller Gemeindebürger.

(Quelle: Christine Jahrstorfer)

Die Gemeindeverwaltung hat feststellen müssen, dass die "staade Zeit" dazu genutzt worden ist, eine Reihe von Verkehrsschildern zu besprühen. Es fällt immer wieder auf, dass vereinzelt Schilder beschmiert oder gestohlen werden. Der aktuelle Vorfall betrifft jedoch mehrere Verkehrsschilder über einen größeren Radius im Gemeindegebiet.



Standort

Eichendorf, Landkreis Dingolfing-Landau, Niederbayern, Bayern, Deutschland