Jugend

Soziales Jahr darf nicht zur Pflicht werden

Statt ein soziales Jahr zur Pflicht zu machen, sollten die Anreize dafür ausgebaut werden.

Statt ein soziales Jahr zur Pflicht zu machen, sollten die Anreize dafür ausgebaut werden.

(Quelle: Felix Kästle/dpa)

Nun also auch CDU-Chef Friedrich Merz: Es ist schon bemerkenswert, mit welcher Selbstverständlichkeit Politiker über einen schweren Eingriff in die persönliche Freiheit junger Menschen plaudern. Darüber, ihnen ein Jahr ihres Lebens zu nehmen, um sie zum Dienst an der Allgemeinheit zu verpflichten. Ein...