Bernrieds Bürgermeister

Stefan Achatz: "Fernweh gibt's ned, Hoamweh scho"

Eigentlich wollte er etwas Handwerkliches erlernen. Doch es kam anders: Seit acht Jahren ist Stefan Achatz Bürgermeister in Bernried.

Eigentlich wollte er etwas Handwerkliches erlernen. Doch es kam anders: Seit acht Jahren ist Stefan Achatz Bürgermeister in Bernried.

(Quelle: Manfred Pichler)

Geboren, aufgewachsen und verwurzelt, wo andere Urlaub machen - deshalb sind für den 41-jährigen Bürgermeister Bernrieds, Stefan Achatz, Fernreisen kein Thema. Brauche er nicht und habe er noch nie vermisst, versichert er mit Nachdruck: "Fernweh gibt's ned, Hoamweh scho."

Aber dennoch schaut er - sowohl...