Landkreis Deggendorf

Mehr als tausend Schüler bei Waldjugendspielen

Mit allen Sinnen: Bei den Waldjugendspielen auf der Rusel bekamen die Kinder auch zu hören, wie ein Jagdhorn klingt.

Mit allen Sinnen: Bei den Waldjugendspielen auf der Rusel bekamen die Kinder auch zu hören, wie ein Jagdhorn klingt.

(Quelle: Peter Kallus)

Mehr als tausend Drittklässler aus dem ganzen Landkreis sind in diesen Tagen in den Wäldern auf der Rusel unterwegs. Denn die Waldjugendspiele, organisiert von der Forstverwaltung, können nach der Corona-Pause wieder stattfinden.

Forstdirektor Walter Schubach schien mit den Kleinen um die Wette zu strahlen:...