Schulleiter im Gespräch

Gymnasium Deggendorf: Klassenfahrten mit Fragezeichen

Anzeige
Blickt trotz Pandemie relativ optimistisch in die Zukunft: Martin Huber, Leiter des Deggendorfer Comenius-Gymnasiums.

Blickt trotz Pandemie relativ optimistisch in die Zukunft: Martin Huber, Leiter des Deggendorfer Comenius-Gymnasiums.

(Quelle: Peter Kallus)

Immerhin durfte man im neuen Jahr mit Präsenzunterricht loslegen - das ist für Martin Huber, Leiter des Deggendorfer Comenius-Gymnasiums, sehr wichtig. Wie sich die Situation weiter entwickelt, kann allerdings auch der erfahrenste Pädagoge nicht voraussehen. Ein dickes Fragezeichen steht für Martin Huber aber auf jeden Fall vor den geplanten Klassenfahrten.



Standort

Deggendorf, Landkreis Deggendorf, Niederbayern, Bayern, Deutschland