Für jeden was dabei

Waldmünchner Christkindlmarkt wieder ein Besuchermagnet

Es muss nicht immer Bratwurst sein: Es gab auch Schupfnudeln und Käsespätzle.

Es muss nicht immer Bratwurst sein: Es gab auch Schupfnudeln und Käsespätzle.

(Quelle: Sabrina Liegl)

Nach zwei Jahren mit coronabedingten Einschränkungen hat sich der 43. Waldmünchner Christkindlmarkt am Samstag erneut als Besuchermagnet erwiesen.

Die Fanfarenbläser eröffneten das Geschehen - zunächst aus dem Rathausfenster und anschließend auf der Bühne. Petrus, heuer erstmals dargestellt von Lawrence...