Großtagespflegestelle

Viel Platz zum Spielen im "Montelino" in Schönthal

Michaela Reitinger (rechts) und Franziska Plötz kümmern sich bei "Montelino" um die Kinder. Dass die Obergrenze bei zehn liegt, empfinden die beiden "als Traum".

Michaela Reitinger (rechts) und Franziska Plötz kümmern sich bei "Montelino" um die Kinder. Dass die Obergrenze bei zehn liegt, empfinden die beiden "als Traum".

(Quelle: Stephanie Bucher)

Großtagespflegestelle. Zugegeben: Das Wort klingt sperrig und wird dem so ganz und gar nicht gerecht, was sich wirklich dahinter verbirgt. Ein Besuch bei "Montelino" in Schönthal zeigt's: Da ist ordentlich Leben in der Bude.

Die Stimmung ist gut an diesem Donnerstagvormittag. Während Marlen mit Kinderpflegerin...