Marterl geplant

Further wollen ermordeten Polen gedenken

An dieser Stelle im Wald bei Schafberg wurde der Zwangsarbeiter vor 80 Jahren hingerichtet. Hier soll auch das Marterl entstehen, für das sich der Historische Verein am Donnerstagabend im Stadtrat eingesetzt hat.

An dieser Stelle im Wald bei Schafberg wurde der Zwangsarbeiter vor 80 Jahren hingerichtet. Hier soll auch das Marterl entstehen, für das sich der Historische Verein am Donnerstagabend im Stadtrat eingesetzt hat.

(Quelle: Th. Linsmeier)

"Panna Maria, ich bin unschuldig!" - Kaum sind diese Worte verhallt, stößt ein SS-ler den Holzblock um und Stanislaus Arciszewski hängt - an einem Baum am Schafberg, 640 Kilometer von seiner Heimat in Polen entfernt. In diesen Sekunden am 3. September 1942 geschieht nahe der Grenze ein grausames Unrecht, der Mord eines Unschuldigen.



Standort

Furth im Wald, Landkreis Cham, Oberpfalz, Bayern, Deutschland