Donaustaufer Bauausschuss

Radweganschluss nach Sulzbach klappt nicht

Die gerade erst fertig sanierte Brücke, die die Staatsstraße 2145 aus dem Vorwald mit der Staatsstraße 2125 zwischen Wörth und Donaustauf verbindet, hat keinen Radweg bekommen.

Die gerade erst fertig sanierte Brücke, die die Staatsstraße 2145 aus dem Vorwald mit der Staatsstraße 2125 zwischen Wörth und Donaustauf verbindet, hat keinen Radweg bekommen.

(Quelle: Franz Nopper)

Wolfgang Weigert, der Vorsitzende des Donaustaufer Bauausschusses, gab es unumwunden zu: "Wir haben alles probiert, aber es geht einfach nicht." Weder die zwei Radwegvarianten vom Donauradweg über die Sulzbacher Brücke zur Staatsstraße 2146 noch die Alternativroute unter der Otterbachtalbrücke der Staatsstraße 2125 hindurch seien zu vernünftigen Kosten realisierbar.