Amtsgericht Straubing

34-Jährige stalkt seit Jahren Polizistin

Seit 2005 stellt die Angeklagte aus dem Landkreis Straubing einer inzwischen 37-jährigen Frau nach. Trotz gerichtlichem Kontaktverbot wollte sie nun Freunde und Angehörige des Opfers mit kopierten Bildern bei WhatsApp ködern. Das endet jetzt vor Gericht.

Eine 34-jährige Frau aus dem Landkreis hatte frühere WhatsApp-Profilbilder anderer Personen benutzt und sie verschickt. Dafür wurde sie zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 40 Euro verurteilt.

Eine 34-jährige Frau aus dem Landkreis hatte frühere WhatsApp-Profilbilder anderer Personen benutzt und sie verschickt. Dafür wurde sie zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 40 Euro verurteilt.

(Quelle: Christoph Urban)

Die Anklage "Verstoß gegen das Kunst-Urhebergesetz" ließ etwas ganz anderes vermuten, als der Fall vor Gericht offenbarte: Eine 34-jährige Frau aus dem Landkreis hatte frühere WhatsApp-Profilbilder anderer Personen benutzt und sie verschickt. Dafür wurde sie zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 40 Euro verurteilt.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland