Mutmacher-Buch

Further interviewt 56 bayerische Promis

"Ich will keinen belehren, sondern die Leser zum Nachdenken bringen, den Leuten bisschen die Angst nehmen", sagt Christian Spieß (53) über seine Intention, ein Buch zu schreiben. Auf dem Foto, das kurz nach dem Erscheinen der Erstauflage entstand, ist er mit seinen Eltern Hannelore und Walter Spieß zu sehen.

"Ich will keinen belehren, sondern die Leser zum Nachdenken bringen, den Leuten bisschen die Angst nehmen", sagt Christian Spieß über seine Intention, ein Buch zu schreiben. Auf dem Foto, das kurz nach dem Erscheinen der Erstauflage entstand, ist er mit seinen Eltern Hannelore und Walter Spieß zu sehen.

(Quelle: Johann Gruber)

Die Pandemie hatte trotz aller Dramatik und Einschränkungen auch was Gutes. Wer sich nun an den Kopf greift, kennt die Geschichte von Christian Spieß nicht. Der 53-jährige gebürtige Further wurde durch Corona aus Langeweile zum mutmachenden Autor. Das Ergebnis ist ein lebensbejahendes, motivierendes...