Mit FFW-Teleskoplader

Feuerwehr-Einsatz: Ölspur quer durch Straubing

Anzeige
Eine kilometerlange Ölspur musste beseitigt werden.

Eine kilometerlange Ölspur musste beseitigt werden.

(Quelle: Ulli Scharrer)

Von der Viereckmühlstraße über die Geiselhöringer Straße, den Stadtgraben und die Bahnhofsstraße bis zur Dr.-Otto-Höchtl-Straße verfolgte die Freiwillige Feuerwehr am Donnerstagmorgen eine kilometerlange Ölspur.

Zuerst hatte man bei der Menge einen Bus in Verdacht, es stellte sich aber später heraus, dass ein Autofahrer einfach nicht auf seine Warnleuchte geachtet hatte.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland