4:3-Sieg in Regensburg

EV Landshut beendet Pleitenserie

TADELLOSE VORSTELLUNG: EVL-Keeper Sebastian Vogl stoppte die Eisbären - hier Andrew Schembri - ein ums andere Mal und ebnete den Landshutern mit seinen Paraden vor 4 712 Zuschauern in der ausverkauften Donau-Arena den Weg zum Auswärtssieg.

Tadellose Vortstellung: EVL-Keeper Sebastian Vogl stoppte die Eisbären - hier Andrew Schembri - ein ums andere Mal und ebnete den Landshutern mit seinen Paraden vor 4 712 Zuschauern in der ausverkauften Donau-Arena den Weg zum Auswärtssieg.

(Quelle: Andreas Nickl)

Was für eine schwere Geburt: Der EV Landshut siegte am Freitagabend im Ostbayernderby bei Aufsteiger Eisbären Regensburg hochverdient mit 4:3 (1:1, 2:1, 1:1) und feierte damit nach vier DEL 2-Pleiten am Stück mal wieder ein Erfolgserlebnis.

Allerdings machten sich die Rot-Weißen das Leben selbst schwer:...



Standort

Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland