Schreiben für den guten Zweck

Leiblfingerin ist Autorin in der "Cinnamon Society"

Anzeige
Ihre große Leidenschaft ist das Schreiben: Nadine Koch ist eine der Hauptverantwortlichen der "Cinnamon Society". Die Autorenvereinigung hat bereits zwei Anthologien veröffentlicht. "Frühsommernächte" (hier auf dem Foto zu sehen) heißt die aktuelle, ein drittes Buch soll demnächst erscheinen. Die Erlöse aus dem Verkauf sollen - wie die beiden Male zuvor - einem guten Zweck zugute kommen.

Ihre große Leidenschaft ist das Schreiben: Nadine Koch ist eine der Hauptverantwortlichen der "Cinnamon Society". Die Autorenvereinigung hat bereits zwei Anthologien veröffentlicht. 

(Quelle: Claudia Stecher)

"Mit Büchern Herzen erwärmen und Wunder vollbringen" - das wollen die Mitglieder der "Cinnamon Society". Wer für die "Zimt"-Vereinigung schreibt, dessen Geschichten werden nicht nur als Teil einer Anthologie verlegt und veröffentlicht - sie dienen darüber hinaus auch noch einer guten Sache. Denn sämtliche Erlöse aus den Verkäufen gehen an wohltätige Zwecke.



Standort

Leiblfing, Landkreis Straubing-Bogen, Niederbayern, Bayern, Deutschland