Sozialministerin in Prag

Scharf: "Bayerisch-tschechische Freundschaft lebt"

Über die aktuelle Energiekrise und die Gewinnung von Fachkräften sprach Ulrike Scharf in Prag mit dem tschechischen Arbeitsminister Marian Jurečka.

Über die aktuelle Energiekrise und die Gewinnung von Fachkräften sprach Ulrike Scharf in Prag mit dem tschechischen Arbeitsminister Marian Jurečka.

(Quelle: Andreas Heddergott/Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales)

Angesichts des russischen Angriffs auf die Ukraine kommt für Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Ulrike Scharf auch der Beziehung des Freistaats zum Nachbarland Tschechien eine besondere Bedeutung zu. "Wir müssen in dieser Zeit in Europa noch enger zusammenstehen, um unsere gemeinsamen Werte wie Frieden...