Nach Tierrettung

Pferdebesitzerin bedankt sich bei Straubinger Feuerwehr

Anzeige
Reinhard Englberger und die Pferdebesitzerin freuen sich, dass es "Fredl" wieder gut geht.

Reinhard Englberger und die Pferdebesitzerin freuen sich, dass es "Fredl" wieder gut geht.

(Quelle: FFW Straubing)

Immer neue Ausgangs- und Einsatzsituationen gehören bei der Freiwilligen Feuerwehr zum täglichen Geschäft. Die Rettung eines 24-jährigen Friesenwallachs auf der Reitanlage in Unterzeitldorn war aber schon außergewöhnlich. "Fredl" konnten Stadtbrandinspektor Michael Schießl und 16 Feuerwehrmänner zusammen mit einer Tierärztin wieder auf die Beine stellen.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland