Abschied von Königin Elizabeth II.

"Operation London Bridge” viel mehr als Pomp und Prunk

Der Trauerzug mit dem Sarg der gestorbenen britischen Königin Elizabeth II. erreicht den Wellington Arch, den Triumphbogen nahe dem Hyde Park.

Der Trauerzug mit dem Sarg der gestorbenen britischen Königin Elizabeth II. erreicht den Wellington Arch, den Triumphbogen nahe dem Hyde Park.

(Quelle: Larissa Schwedes/dpa)

Mit der Trauerfeier in Westminster Abbey und der Beisetzung von Königin Elizabeth II. in der St. George's Chapel in Windsor an der Seite ihres im vergangenen Jahr gestorbenen Mannes Prinz Philip endet die "Operation London Bridge”. Sie dauerte vom Tag des Todes der Queen bis zu ihrer Beerdigung. Aber...