Gegen 96 soll 0 stehen

Jahn Regensburg will "gierig bleiben"

Für Stabilität im defensiven Jahn-Zentrum sorgen derzeit die Innenverteidiger Jan Elvedi (33) und Steve Breitkreuz (23), die nicht nur in der Liga bislang keinem Gegner einen Treffer gestatteten, sondern auch im Pokal den 1. FC Köln mit Mark Uth (r.) effektiv bekämpften.

Für Stabilität im defensiven Jahn-Zentrum sorgen derzeit die Innenverteidiger Jan Elvedi (33) und Steve Breitkreuz (23), die nicht nur in der Liga bislang keinem Gegner einen Treffer gestatteten, sondern auch im Pokal den 1. FC Köln mit Mark Uth (r.) effektiv bekämpften.

(Quelle: Matthias Balk/dpa)

Nach drei Spielen ungeschlagen und noch ohne einen einzigen Gegentreffer! Ein weiteres Zu Null, das vierte in Folge, würde für Jahn Regensburg eine neue Zweitliga-Bestmarke bedeuten. Ergo: Für den SSV gilt es, diesen Nimbus am Sonntag (13.30 Uhr) bei Hannover 96 zu wahren, das - ebenso überraschend - seinerseits noch sieglos mit nur einem einzigen Punkt (2:2 gegen St.