KDFB-Vorsitzende

Kainz: "Wir sind eben kein Kuchenbackverein"

Birgit Kainz möchte auch jüngere Frauen für den Verein begeistern. Wichtig ist ihr, dass der Frauenbund als starker Verband wahrgenommen wird.

Birgit Kainz möchte auch jüngere Frauen für den Verein begeistern. Wichtig ist ihr, dass der Frauenbund als starker Verband wahrgenommen wird.

(Quelle: KDFB Bayern/Bardehle)

Seit 1996 ist Birgit Kainz aus Salching (Landkreis Straubing-Bogen) Mitglied des katholischen Frauenbunds in Bayern, damals wollte sie einfach mit Frauen ins Gespräch kommen. Kürzlich wurde sie in Augsburg zur neuen Vorsitzenden des Katholischen Deutschen Frauenbundes Landesverband Bayern (KDFB) gewählt.