Glosse zum Freibadbesuch

Risse im Nervenkostüm - Ich will ein Hai sein!

Anzeige

Erst bei 30 Grad und wolkenlosem Himmel kommen viele Straubinger ins Freibad - zum Unmut unserer Redakteurin. Sie sehnt sich nach kühleren Tagen. (Symbolbild)

(Quelle: Marcus Führer, dpa)

Wenn ich im Straubinger Freibad meine Bahnen im Schwimmerbecken ziehe, meditiere ich. Ich spüre, wie mein Körper seinen Rhythmus findet, und wie mein Kopf, den ich immer wieder nur kurz wie ein Schwan aus dem Wasser strecke, alles um sich herum vergisst. Doch in diesen Tagen wäre ich gern ein Hai.

Der Stress beginnt bereits am Morgen.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland