Im Landkreis Regen

Konzept soll Schwarzen Regen ökologisch verbessern

Matthias Rohrbacher am Schwarzen Regen. In seiner Hand eine Pflanze, die er hier nicht so gerne sieht: Springkraut, ein invasiver Neophyt, der heimische Arten verdrängt.

Matthias Rohrbacher am Schwarzen Regen. In seiner Hand eine Pflanze, die er hier nicht so gerne sieht: Springkraut, ein invasiver Neophyt, der heimische Arten verdrängt.

(Quelle: Thomas Hobelsberger)

Hohe Temperaturen und Eintrag von Nährstoffen, oft aus der Landwirtschaft, machen vielen Flüssen zu schaffen. Die Folgen kann man zur Zeit im Landkreis Cham deutlich sehen: Blaualgen im Further Drachensee, grüne Algenpampe im Chamb. Doch wie sieht es eigentlich im Schwarzen Regen aus?

Grundsätzlich weise...



Standort

Viechtach, Landkreis Regen, Niederbayern, Bayern, Deutschland