BBV Niederbayern

Bauernverband warnt: Trockenheit frisst Ernteertrag

Experten auf dem Feld (v. l.): Michael Klampfl, BBV-Kreisobmann Deggendorf (v. l.), Rosmarie Matties, Kreisbäuerin Deggendorf, Bezirksbäuerin Irene Waas, die Landwirte Josef und Sabrina Waas sowie Gerhard Stadler, BBV-Präsident für den Bezirk Niederbayern.

Experten auf dem Feld (v. l.): Michael Klampfl, BBV-Kreisobmann Deggendorf (v. l.), Rosmarie Matties, Kreisbäuerin Deggendorf, Bezirksbäuerin Irene Waas, die Landwirte Josef und Sabrina Waas sowie Gerhard Stadler, BBV-Präsident für den Bezirk Niederbayern.

(Quelle: Elisabeth Ammer)

Die Getreideernte war unterdurchschnittlich, wie der Bayerische Bauernverband (BBV) beim diesjährigen Pressegespräch am Dienstag in Plattling (Kreis Deggendorf) bilanzierte. Es gebe enorme regionale Unterschiede aufgrund der Niederschläge und der Bodenqualität, sagte Gerhard Stadler, BBV-Präsident für den Bezirk Niederbayern.



Standort

Plattling, Landkreis Deggendorf, Niederbayern, Bayern, Deutschland