Kickboxer Dominik Santl will WM-Titel verteidigen

"Nasen- und Rippenbrüche gehören dazu"

Weltmeister in zwei Verbänden: Dominik Santl aus Pfakofen.

Weltmeister in zwei Verbänden: Dominik Santl aus Pfakofen.

(Quelle: Michael Wilfing)

Dominik Santl kann nicht nur gut austeilen. Er musste auch schon oft einstecken. Es ist nicht lange her, da plagte den Thai- und Kickboxer aus Pfakofen (Landkreis Regensburg) eine langwierige Rückenverletzung. "Das hat sich ein Jahr hingezogen", erinnert sich der 23-Jährige, der sich mehrmaliger Weltmeister nennen darf.