Neue Ära

Beim BFV ist nun Teamplay gefragt

Blumen für den Nachfolger: Rainer Koch (rechts) gratuliert Christoph Kern zur Wahl zum neuen BFV-Präsidenten. Der 39-jährige Jurist hatte sich in Bad Gögging bereits im ersten Wahlgang durchgesetzt. 

(Quelle: Alexandra Beier/BFV)

Die Herausforderungen, vor denen der bayerische Amateurfußball steht, sind groß. Beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) ist nach dem Wechsel an der Spitze deshalb echtes Teamplay gefragt, findet unser Autor.