Porträt aus Frankreich

Rachel Keke: Vom Zimmermädchen zur Abgeordneten

Fast ein kleines Märchen stellt der Aufstieg von Rachel Keke dar, frischgebackene Abgeordnete der französischen Nationalversammlung für das neue Linksbündnis.

Fast ein kleines Märchen stellt der Aufstieg von Rachel Keke dar, frischgebackene Abgeordnete der französischen Nationalversammlung für das neue Linksbündnis.

(Quelle: Thomas Padilla/AP/dpa)

"Ist das ein Traum oder ist das kein Traum?" Rachel Keke blickt strahlend um sich, in lachende Gesichter und in all die Kameras um sie herum. Sie steht an diesem Dienstagmorgen vor der Nationalversammlung in Paris, ihrem neuen Arbeitsplatz, in dem sie gleich wie alle Abgeordneten einen Zugangspass und einen Schal in den Farben der Trikolore bekommen wird.