Beachvolleyballer aus Landshut

Sagstetter-Brüder machen in München fette Beute

Benedikt und Jonas Sagstetter nutzen Heimspiel-Atmosphäre und landen in München auf Rang drei. Dafür gibt's 70 Ranglistenpunkte

Anzeige
MIT RAFFINESSE: Jonas Sagstetter (links) lässt den Gegner ins Leere hüpfen und schlägt den Ball zielsicher am Block vorbei ins Feld. Derweilen schaut sein Bruder Benedikt aufmerksam zu.

MIT RAFFINESSE: Jonas Sagstetter (links) lässt den Gegner ins Leere hüpfen und schlägt den Ball zielsicher am Block vorbei ins Feld. Derweilen schaut sein Bruder Benedikt aufmerksam zu.

(Quelle: Florian Treiber)

Der Weg zum Timmendorfer Strand ist weit und steinig - doch Benedikt und Jonas Sagstetter sind voll auf Kurs. Die Brüder vom SC 53 Landshut nutzten am vorigen Wochenende bei ihrem dritten Turnier im Rahmen der deutschen Beachvolleyball-Serie die Heimspiel-Atmosphäre in München und landeten auf dem dritten Platz.



Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland