Verwahrentgelte

Zinswende bringt Sparern wohl wenig

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat das Ende der Negativzinsen ausgerufen. Das bedeutet aber nicht, dass die Zeit der hohen Zinsen auf Einlagen zurückkehrt.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat das Ende der Negativzinsen ausgerufen. Das bedeutet aber nicht, dass die Zeit der hohen Zinsen auf Einlagen zurückkehrt.

(Quelle: Boris Roessler/dpa)

Nein, für die deutschen Sparer wird jetzt nicht alles gut. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat zwar das Ende der Negativzinsen ausgerufen, aber das heißt nicht, dass Guthaben auf Girokonten verzinst werden. Die Zinswende bedeutet erst einmal, dass die Sparer weniger oder keine Strafgebühren mehr zahlen, wenn sie größere Summen auf ihrem Konto angesammelt haben.