Gesundheitsbotschafter

Förderprojekt für den Landkreis Cham ist genehmigt

Die Vertreter der Gesundheitsregion plus und der AOK Cham freuen sich über die Förderurkunde: Wilfried Oexler, Beiratsvorsitzender AOK, Corinna Kurnoth, Außendienstmitarbeiterin der Gesundheitsregion plus, Eva Liedtke, Leiterin Gesundheitsregion plus, Markus Edinger, AOK-Direktor, Landrat Franz Löffler, Gesundheitsbotschafterin Eva Bablick, Anja Braun, Verwaltungsangestellte der Gesundheitsregion plus und Bereichsleiter Rupert Glaser (von links).

Die Vertreter der Gesundheitsregion plus und der AOK Cham freuen sich über die Förderurkunde: Wilfried Oexler, Beiratsvorsitzender AOK, Corinna Kurnoth, Außendienstmitarbeiterin der Gesundheitsregion plus, Eva Liedtke, Leiterin Gesundheitsregion plus, Markus Edinger, AOK-Direktor, Landrat Franz Löffler, Gesundheitsbotschafterin Eva Bablick, Anja Braun, Verwaltungsangestellte der Gesundheitsregion plus und Bereichsleiter Rupert Glaser (von links).

(Quelle: Pia Kollmer)

Gesundheit ist das höchste Gut - oder in Landrat Franz Löfflers Worten: "An die Gesundheit denkt man erst, wenn's zwickt oder wehtut." Daher hat sich die Gesundheitsregion plus-Leiterin Eva Liedtke um eine Weiterführung des Projekts Gesundheitsbotschafter Landkreis Cham beworben und den Zuschlag erhalten.



Standort

Cham, Landkreis Cham, Oberpfalz, Bayern, Deutschland