Zum Abschied vom FC Augsburg

Weinzierl: Rückkehr des velorenen Sohns

Wie von einer Last befreit: der lächelnde Markus Weinzierl nach seinem letzten Spiel als Trainer des FC Augsburg.

Wie von einer Last befreit: der lächelnde Markus Weinzierl nach seinem letzten Spiel als Trainer des FC Augsburg.

(Quelle: Wolfgang Zink/Imago)

Mit der Verkündung seines Abschieds als Trainer vom FC Augsburg hat Markus Weinzierl sehr viele Leute überrascht - manche offenbar ganz gezielt, wie seinen einstigen Spezi, den FCA-Manager Stefan Reuter. Als Straubinger kann man sich dagegen über die Rückkehr des verlorenen Sohns nur freuen.

Markus Weinzierl...