Jahn gegen Bremen

Wird Beste zum Spielverderber der besonderen Art?

Jahn-Kicker Jan-Niklas Beste will in Bremen gewinnen, ehe er wieder zu Werder zurückkehren muss.

"Am liebsten den Ball am Fuß" hat Jan-Niklas Beste - hier verfolgt von HSV-Verteidiger Miro Muheim (l.) -, der als Jahn-Leihspieler zum Saisonabschluss in Bremen gewinnen will, obwohl er nach Saisonende auf jeden Fall vorerst zu Werder zurückkehren wird, da er dort noch einen Vertrag bis Juni 2023 besitzt.

"Am liebsten den Ball am Fuß" hat Jan-Niklas Beste - hier verfolgt von HSV-Verteidiger Miro Muheim (l.) -, der als Jahn-Leihspieler zum Saisonabschluss in Bremen gewinnen will, obwohl er nach Saisonende auf jeden Fall vorerst zu Werder zurückkehren wird, da er dort noch einen Vertrag bis Juni 2023 besitzt.

(Quelle: Armin Weigel/dpa)

Für Jan-Niklas Beste könnte das Zweitliga-Saisonfinale kaum kurioser sein. Denn der 23-Jährige gastiert am Sonntag (15.30 Uhr) im Trikot des SSV Jahn Regensburg, das er nun zwei Spielzeiten lang als Leihspieler getragen hat, beim heißen Aufstiegsaspiranten Werder Bremen und strebt allen Unkenrufen zum...



Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland