Leitartikel

Missbrauch in der Kirche: Auf dem hohen Sockel

Teilnehmer einer Protestkundgebung haben an einem stilisierten Bild eines Geistlichen Kerzen für die Opfer von sexuellem Missbrauch in der Kirche entzündet.

Teilnehmer einer Protestkundgebung haben an einem stilisierten Bild eines Geistlichen Kerzen für die Opfer von sexuellem Missbrauch in der Kirche entzündet.

(Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Warum? Eigentlich unvorstellbar, dass über Jahrzehnte Hunderte von Missbrauchsfällen innerhalb der katholischen Kirche vorfielen. Warum? Ich erinnere einen sympathischen Jesuiten, der in den 1990er-Jahren in St. Michael zu München die Morgenmesse gerne mit folgenden Worten begann: "Zuerst wollen wir...