Kriegserinnerungen

Chamer Autoren lassen Zeitzeugen sprechen

L. Alexander Metz (links) und Gregor Raab mit ihrem gemeinsamen Buch "Nach dem Krieg war alles anders".

L. Alexander Metz (links) und Gregor Raab mit ihrem gemeinsamen Buch "Nach dem Krieg war alles anders".

(Quelle: Michaela Sturm)

"Sie waren junge Leute. Sie wollten leben, lieben, einen Beruf ergreifen. Aber sie mussten in den Krieg." So fasst L. Alexander Metz zusammen, was er und Gregor Raab von Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs gehört und aufgeschrieben haben. Auch, um die Erinnerungen an eine schreckliche Zeit für die Nachwelt zu bewahren.



Standort

Cham, Landkreis Cham, Oberpfalz, Bayern, Deutschland