Monoverbrennungsanlage

Stadtratsmehrheit für Verhandlung mit ZMS

Anzeige

Bei der geplanten Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm auf dem Gelände des Klärwerks an der Imhoffstraße will der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf die Anteile von Bayernwerk Natur übernehmen.

(Quelle: privat)

Mit einer Mehrheit von 24 Stimmen bei 14 Gegenstimmen (Grüne, ÖDP, sowie Vertreter von FW, SPD, Die Linke und AfD) hat sich der Straubinger Stadtrat am Montagabend für die Aufnahme von Verhandlungen mit dem Müllzweckverband Schwandorf (ZMS) im Zusammenhang mit dem Bau einer Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm ausgesprochen.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland