Sechseckiger Hauptraum

Ein seltenes Hexagon prägt die Regensburger Spitalkirche

Spital-Archivar Artur Dirmeier (v. l. ), Verwaltungsangestellte Renate Forster und Pfarrer Hermann Hierold vor dem Chor mit dem Flügelaltar.

Spital-Archivar Artur Dirmeier (v. l. ), Verwaltungsangestellte Renate Forster und Pfarrer Hermann Hierold vor dem Chor mit dem Flügelaltar.

(Quelle: Thomas Hossfeld)

In der rechten Hand ein Schwert, in der linken ein zerbrochenes Rad: Die heilige Katharina, Patronin des Spitals in Stadtamhof und damit auch der dortigen Spitalkirche, verweist mit ihren Insignien auf die Ursachen für ihren Märtyrertod. Als Katharina von Alexandrien war sie, etwa im 3. Jahrhundert,...



Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland