"Pädagogisch eine einzige Katastrophe"

Intensive Nutzung digitaler Medien hat negative Folgen

Handys im Unterricht - in extremen Fällen werden die Geräte den Schülern abgenommen.

Handys im Unterricht - in extremen Fällen werden die Geräte den Schülern abgenommen.

(Quelle: Marcus Führer/dpa)

Lernrückstände, Schlafstörungen, Cyber-Mobbing, eingeschränkte Sozialkompetenz - dies ist nur ein Teil der Folgen, die ein intensives Nutzen des Smartphones und sonstiger digitaler Medien bei Kindern und Jugendlichen hervorrufen kann. Einen umso höheren Stellenwert hat eine umfassende Medienerziehung der Kinder - im schulischen, aber auch im privaten Bereich.



Standort

Landau an der Isar, Landkreis Dingolfing-Landau, Niederbayern, Bayern, Deutschland