Der alte "Grenzstoa"

Steinkreuz bei Chamerau markiert die Grenze

Der frühere Standort des Steinkreuzes in der Haderstadler Ortsflur Wallmering, dem "Kreuzacker", an der Grenze zwischen Oberpfalz und Niederbayern.

Der frühere Standort des Steinkreuzes in der Haderstadler Ortsflur Wallmering, dem "Kreuzacker", an der Grenze zwischen Oberpfalz und Niederbayern.

(Quelle: Hermann Schropp)

Alte Grenzsteine am Wegesrand - jeder hat sie schon gesehen. Aber welche Grenzen markierten sie einst? Welche Bedeutung hatten sie? Diese viele Jahrhunderte alten Zeitzeugen sind in jedem Fall die sichtbaren Spuren der Vergangenheit und unserer Geschichte.

Grenzsteine dienten zunächst dazu, geheiligte Friedensbereiche zu markieren.



Standort

Chamerau, Landkreis Cham, Oberpfalz, Bayern, Deutschland