Landschaftspflegeverband aktiv

Artenvielfalt in Rottenburg erhalten und verbessern

Geschäftsführer Tobias Lermer, Bürgermeister Alfred Holzner, Assistenz der Geschäftsführung Sandra Fischbach und stellvertretender Geschäftsführer Helmut Naneder (v.l.) begutachten die stillgelegten Fischweiher, die sich zu einem Biotop entwickelt haben.

Geschäftsführer Tobias Lermer, Bürgermeister Alfred Holzner, Assistenz der Geschäftsführung Sandra Fischbach und stellvertretender Geschäftsführer Helmut Naneder (v.l.) begutachten die stillgelegten Fischweiher, die sich zu einem Biotop entwickelt haben.

(Quelle: Anna Kolbinger)

Wer aufmerksam durch Stadt und Landkreis Landshut spaziert, kann die Handschrift des Landschaftspflegeverbandes Landshut (LPV) an vielen Orten entdecken: an einem naturnahen Weiher, einer Blühfläche oder einer Streuobstwiese. Wir waren im Raum Rottenburg unterwegs und haben uns ein paar dieser besonderen Flächen angeschaut.



Standort

Rottenburg a. d. Laaber, Landkreis Landshut, Niederbayern, Bayern, Deutschland