Missbrauchsvorwürfe

Prinz Andrew muss im Herbst aussagen

Anzeige
Prinz Andrew ist mit dem Versuch gescheitert, eine US-Klage wegen Missbrauchsvorwürfen gegen ihn zu stoppen.

Prinz Andrew ist mit dem Versuch gescheitert, eine US-Klage wegen Missbrauchsvorwürfen gegen ihn zu stoppen.

(Quelle: Chris Jackson/PA Wire/dpa)

Die Entscheidung des Richters Lewis Kaplan fiel am späten Mittwochnachmittag: Prinz Andrew muss laut Medienberichten im Herbst dieses Jahres wohl unter Eid vor einem New Yorker Gericht aussagen und zu den Vorwürfen von Virginia Guiffre Stellung nehmen. Die 38-jährige US-Amerikanerin verklagt den Sohn von Königin Elizabeth II.