Erpressungsprozess in Regensburg

Geschädigte mit Wissenslücken - Zweifel an Glaubwürdigkeit

Anzeige
Der Angeklagte und sein Verteidiger bei der Gerichtsverhandlung in Regensburg Foto: Michael Bothner

Der Angeklagte und sein Verteidiger bei der Gerichtsverhandlung in Regensburg.

(Quelle: Michael Bothner)

Er soll über zwei Jahre seine heimliche Geliebte erpresst und bedroht und so um zehntausende Euro gebracht haben. Bei der Befragung der Geschädigten verlor der Verteidiger des Angeklagten am Dienstag zeitweise die Ruhe und äußerte Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Frau.

Dass sich die Geschädigte nicht...



Standort

Regensburg, Oberpfalz, Bayern, Deutschland