Karmelitenkloster Straubing

Patres warten auf Einhaltung des Versprechens

Ins ehemalige Karmelitenkloster soll einmal der TUM-Campus mit Lehrräumen und Professorenbüros einziehen. Seit der Freistaat 2018 das Gebäude gekauft hat, sind die Pläne allerdings nicht vorangekommen. Doch jetzt scheint sich etwas zu tun: 2022 kann ein Projektantrag gestellt werden.

Ins ehemalige Karmelitenkloster soll einmal der TUM-Campus mit Lehrräumen und Professorenbüros einziehen. Seit der Freistaat 2018 das Gebäude gekauft hat, sind die Pläne allerdings nicht vorangekommen. Doch jetzt scheint sich etwas zu tun: 2022 kann ein Projektantrag gestellt werden.

(Quelle: Armin Weigel)

Mehr als 640 Jahre lang war das Karmelitenkloster ein religiöser Fixpunkt in der Stadtgeschichte. Bis im Sommer 2015 die Provinzleitung überraschend verkündete, dass der Konvent nicht mehr aufrechterhalten werden könne. Doch wo eine Tür ins Schloss fällt, öffnet sich bekanntlich eine andere, auch wenn dafür sehr viel politische Lobbyarbeit nötig war: Seit 11.



Standort

Straubing, Niederbayern, Bayern, Deutschland