Gemeinde bleibt schuldenfrei

Verwaltungsetat erhöht sich um 50.000 Euro

Die Spitzauer Straße in Walkertshofen wird aktuell erneuert. Mit 600.000 Euro Kosten ist sie der größte Investitionsposten im Vermögenshaushalt.

Die Spitzauer Straße in Walkertshofen wird aktuell erneuert. Mit 600.000 Euro Kosten ist sie der größte Investitionsposten im Vermögenshaushalt.

(Quelle: Ellen Kellerer)

Um 50.000 Euro höher als im Vorjahr ist der Verwaltungshaushalt der Gemeinde Attenhofen und beträgt damit 2.050.000 Euro. Änderungen zur Vorberatung gab es nicht, ebenso nicht beim Vermögenshaushalt, der mit runden zwei Millionen abschließt. Der Etat wurde auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates mit einer Gegenstimme beschlossen.



Standort

Attenhofen, Landkreis Kelheim, Niederbayern, Bayern, Deutschland