Milliardenversuchung

Kassieren die Versorger bei Strom- und Gaspreisbremse ab?

Der Staat beteiligt sich im nächsten Jahr bei Haushalten und Unternehmen an den Rechnungen für Strom und Gas.

Der Staat beteiligt sich im nächsten Jahr bei Haushalten und Unternehmen an den Rechnungen für Strom und Gas.

(Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Vater Staat geht in die Vollen. Nach dem Coronavirus bekämpft er jetzt die ökonomischen Folgen des Ukraine-Krieges mit enormen Beträgen. 200 Milliarden Euro stehen für den Abwehrschirm gegen die Preisexplosion bei Strom und Gas bereit. Damit werden die Energieausgaben von Haushalten und Unternehmen bezuschusst und heruntersubventioniert.



Standort

Berlin, Berlin, Deutschland