Fundamental-Kritik

Söder: "Es geht in die falsche Richtung"

CSU-Chef Markus Söder fordert ein "nachhaltiges Energie- und Gasersatzkonzept".

(Quelle: Sven Hoppe/dpa)

So fundamental war die Kritik des CSU-Vorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder am Krisenmanagement der Bundesregierung noch nie. "Es geht alles in die grundlegend falsche Richtung", sagte Söder am Montag nach einer CSU-Vorstandssitzung in München. In der Energiepolitik werde Krise vergrößert statt gelöst.



Standort

München, Oberbayern, Bayern, Deutschland