Probleme mit Großprojekt

Zulieferer Webasto verzeichnet zweiten Verlust in Folge

Holger Engelmann ist der Vorstandsvorsitzende des Autozulieferes Webasto.

Holger Engelmann ist der Vorstandsvorsitzende des Autozulieferes Webasto.

(Quelle: Sven Hoppe/dpa)

Es hätte wieder ein halbwegs gutes Jahr mit soliden schwarzen Zahlen für den oberbayerischen Autozulieferer Webasto werden können, der auch Standorte in Ostbayern hat. Doch der Hersteller von Autodächern und -heizungen nahm einen vermeintlich lukrativen Großauftrag vom US-Autobauer Ford an, für die Neuauflage...