PCR-Tests

Rationieren ist zu wenig

Eine medizinische Assistentin nimmt in einer Teststation mit einem Tupfer einen Abstrich für einen PCR-Test.

Eine medizinische Assistentin nimmt in einer Teststation mit einem Tupfer einen Abstrich für einen PCR-Test.

(Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Nach Schutzausrüstung, Masken, Impfstoff wird jetzt also der PCR-Test zur Mangelware. Ist das ein wiederkehrendes Muster in unserer Republik? Der Verband der Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM) hat bereits im Sommer vor einem Engpass gewarnt und diesen schon im November für einige Bundesländer bestätigt.